Creatin Test

Was ist eigentlich Creatin?

Für die Produktion von Muskelkraft ist Creatin sehr wichtig. Es ist eine organische Substanz und trägt vor allen Dingen dazu bei, dass die Muskulatur mit Energie versorgt wird. Durch das Kreatin wird die Leistungsfähigkeit erhöht und der Regenerationsprozess zugleich verringert. Unterschiedliche wissenschaftliche Studien zeigen deutlich auf, dass gezielte Kreatin-Kuren zur Förderung des Muskelaufbaus und zur Steigerung der Muskelmasse beitragen sowie die Muskelkraft fördern. In der Health-Claims-Verordnung der EFSA ist Kreatin auch aufgeführt. Dort ist es offiziell als leistungssteigerndes Nahrungsergänzungsmittel anerkannt.

Creatin Test 2017 – die besten drei von Amazon.de

MyProtein Creatine Monohydrate Unflavoured

Myprotein Creatine Monohydrate Unflavoured, 1er Pack (1 x 1 kg)
  • pures 100% Creatin Monohydrat
  • mehr Kraft, Muskelumfang & Power
  • patentierte Qualität
  • schnelle Löslichkeit
  • viele Geschmacksrichtungen

MyProtein Creatine Monohydrate Unflavoured lässt sich perfekt für eine Creatin Kur während intensiver Trainingseinheiten nutzen, um dem Muskel die nötige Energie bereitzustellen. Das Produkt besteht zu 100 % aus Creatinmonohydrat, ohne weitere Zusatzstoffe. Eine durchgeführte Creatin Kur führt zur Leistungssteigerung und zur Steigerung der Muskelmasse. Zudem wird die Regenerationszeit verkürzt.

Olimp Creapure Monohydrat Powder

Angebot
Olimp Creapure Monohydrat Powder, 1er Pack (1 x 500 g)
Schnell und einfach lässt sich das Olimp Creapure Monohydrat Powder in Flüssigkeit auflösen und ergibt einen Shake, dem weitere Supplemente zugefügt werden können. Das Pulver besteht zu 100 % aus mikronisiertem Creatinmonohydrat und verbessert deutlich die Leistungsfähigkeit bei intensiven Trainingseinheiten, sorgt für Massezuwachse in der trainierten Muskulatur und beeinflusst die Regenrationsphase positiv.

ESN Ultrapure Creatine Monohydrate

ESN Ultrapure Creatine Monohydrate, Pro Series, 1er Pack (1 x 500g Beutel)
ESN Ultrapure Creatine Monohydrate gibt es in einer schicken Design-Verpackung. Durch die Zusammensetzung eignet sich das Produkt für die Dauereinnahme. Viele Nutzer überzeugt beim ESN Ultrapure Creatine Monohydrate, dass es sich gut auflösen lässt und sehr geschmacksneutral ist. Bei intensivem Training entfaltet das Creatin seine volle Wirksamkeit und sorgt für eine schnelle Regenration.

Nutzung von Creatin im Kraft- und Leistungssport

Im modernen Leistungssport wird Creatin breitgefächert eingesetzt, gerade wenn intensive Trainingseinheiten durchgeführt werden. Aber auch im Hochleistungssport kommen oftmals Kreatin-Kuren zum Einsatz. Dieses begründet sich darauf, dass Kreatin seine volle Wirkung bei intensiven Trainingseinheiten entfaltet. Die Zusammensetzung und Wirkungsweise von Creatin ist zur Genüge erforscht worden. Daher gibt es bei der Nutzung keine Bedenken. Kreatinanwendungen sind daher in vielen Profisportarten wie Kampfsport, Leichtathletik, Kraftsport, Radsport, Gewichtheben und Mannschaftssportarten sehr beliebt. Aber auch leistungsorientierte Hobbysportler nutzen Kreatin, wenn ein höheres Niveau und Intensität erreicht werden möchten.

Mit einer Creatin-Kur lässt sich die Leistungsfähigkeit der Muskeln erheblich verlängern, wodurch wiederholende Trainingseinheiten nicht nur länger, sondern auch bei gleichbleibender Leistung durchgeführt werden können. Die Ausdauerleistung des Sportlers wird verbessert. Gleichzeitig fördert es die Kraft und das Wachstum des jeweiligen Muskels. Kreatin trägt zudem auch zur Beschleunigung der Regeneration nach dem Training bei.

Die Vorteile einer Creatin-Kur kurz zusammengefasst:

• Fördert die Steigerung des Kraftwachstums
• Erhöht die körperliche Leistungsfähigkeit
• Verkürzt die Regenerationsphase
• Einfach in der Anwendung
• Günstig in der Anschaffung

Wichtig ist aber das Wissen darum, dass Creatin nur in Kombination mit einem harten Training nennenswerte Ergebnisse präsentiert, da es erst dann seine volle Wirkung erreicht.

Lieber Kapseln oder Creatin Pulver nutzen?

In welcher Form Creatin eingenommen wird, ist in der Regel von keiner großen Bedeutung. Hier spielen hauptsächlich die persönlichen Vorlieben eine Rolle. Bei hochwertigen Produkten bleibt die Wirksamkeit gleich, egal ob Kapseln oder lieber Pulver genutzt wird. Normalerweise sind Kapseln praktischer, da sie nur mit einem Schluck Flüssigkeit eingenommen werden können und sind daher ideal für unterwegs. Pulver hingegen muss erst zu einem Shake verarbeitet werden. Allerdings ist Creatin Pulver günstiger und bietet den Vorteil, dass es mit anderen Supplementen kombiniert werden kann.

Creatin Mythen

Die Medien verbreiten vielfach, dass Creatin viele Nebenwirkungen hat. Gleichzeitig wird die Wirksamkeit angezweifelt. Mittlerweile gibt es aber mehr als 300 wissenschaftliche Studien die belegen, dass diese angeblichen Fakten nicht richtig sind. Sowohl Langzeit-, wie auch in Kurzzeitstudien belegen die Wirksamkeit von Creatin.

Worauf ist bei der Anwendung von Creatin zu achten?

Grundsätzlich sollte Creatin nur im Hochleistungssport und genau nach den Dosierungshinweisen der Hersteller genutzt werden. Beim Kauf sollte vor allen Dingen auf hochwertige Produkte zurückgegriffen werden. Denn die bekannten Nebenwirkungen treten nur dann auf, wenn das Creatin nicht der Qualität bzw. Reinheit entspricht. Oftmals werden wegen kleiner Preisunterschiede auf günstigeres Kreatin von unbekannten Herstellern zurückgegriffen. Doch der gewünschte Erfolg bleibt aus, da hier Kreatin minderer Qualität genutzt wird. Lieber etwas mehr zahlen und gute Qualität erhalten.

Kreatin Bestseller auf Amazon.de:

Hast du selber einen Creatin Test durchgeführt? Falls ja, würden wir uns über Bilder und Testberichte in den Kommentaren freuen.